Katze

Beilage zum 31. Ortskernfest -
Darmstädter Echo vom 15. August 2013


Großes Orchester mit großer Freude an der Musik, vor 75 Jahren und heute: Das Akkordeon-Orchester Roßdorf feiert Jubiläum
(Foto: aor)

75 Jahre und kein bisschen leise

Akkordeon-Orchester Roßdorf feiert in diesem Jahr Jubiläum - großes Konzert in Planung

Das Akkordeon-Orchester 1938 Roßdorf feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Jubiläum. Dabei in von Langeweile nichts zu spüren. Trotz seines vergleichsweise fortgeschrittenen Alters ist der Verein heute lebendiger und vielseitiger denn je.
Wo andere Musikvereine über Nachwuchssorgen klagen, wird hier die Kapazität von Ausbildern und Übungsräumen schon mal knapp. rund 100 aktive Spieler sind in vier Gruppen und Orchestern aktiv.
Auch über mangelnden Zuspruch bei Veranstaltungen und Konzerten kann sich der Verein nicht beschweren. Und dies alles bei gleichbleibend hohem musikalischem Niveau, was die Benotungen auf Wertungsspielen regelmäßig beweist. Das hat natürlich seine Gründe:

Motivierte Spieler

Jung und Alt musizieren gemeinsam und das meist schon viele Jahre und Jahrzehnte. Von 17 bis 70 Jahren geht alleine die Alterspanne im Ersten Orchester. Viele junge Menschen haben in diesem Verein schon ihr Talent entdeckt und Ihr Hobby dann zum Beruf werden lassen;

Harmonischer Vorstand

mit engagierten Vorstandsmitgliedern, der sich regelmäßig in vertrauter Atmosphäre trifft, auf die Finanzen achtet und alles organisiert und zusammenhält;

Kompetente musikalische Leitung

der vier Orchester durch Peter Löw für die Erwachsenen und Constanze Müller für die Ausbildung und die Leitung der Nachwuchsgruppen;

Außergewöhnliche Events

Der Konzertabend im Staatstheater Darmstadt war für Spieler und Zuhörer ein besonderes Erlebnis. Aber auch das Spielen an ungewöhnlichen Orten, macht die Auftritte spannend. So wurde im Jubiläumsjahr ein Open-Air Konzert auf einem Milch-Bauernhof mit überwältigendem Erfolg gefeiert oder in der Gärtnerei Kayser & Seibert zwischen Pflanzenbeeten musiziert;

Moderne Orchesterliteratur

Jeder der ein Akkordeon-Konzert zum ersten Mal besucht, stellt fest, dass er sich das ganz anders vorgestellt hat. Statt Marschmusik und Seemannsliedern sind dort Rock-, Pop und Musicalarrangements zu hören.

Regelmäßige gemeinsame Reisen und geselliges Beisammensein

Freundschaft und Zusammenhalt ist beim Akkordeon-Orchester mindestens genauso wichtig, wie musikalischer Erfolg. Gemeinsame Erlebnisse verbinden und schweißen die Mitglieder zusammen;

Vielseitiges Angebot an Gruppen

Nicht alle wollen in einem Konzertorchester spielen. Ganz egal, welche musikalische Vorliebe man hat, in diesem Verein findet jeder sein passendes Angebot - vorausgesetzt er spielt Akkordeon. Allerdings werden die Orchester durch Schlagzeug, Solo- und Sonderinstrumente ergänzt;

Freiraum für Kreativität und Experimente

Gerade die jüngeren Musiker haben in diesem Verein die Freiheit, sich selbst und neue Dinge auszuprobieren. Spektakuläre Schlagzeugshows oder Eigenkompositionen, die auf den Konzerten zur Uraufführung gebracht werden, sind nur ein paar Beispiele von vielen;

Gute Übungsbedingungen

und ein verlässliches Domizil in der Zahlwaldhalle, ohne die Zahlung einer Hallennutzungsgebühr - der Verzicht auf die Erhebung einer Gebühr ist die Vereinsförderung der Gemeinde Roßdorf. Dadurch gelingt es, den Mitgliedsbeitrag und die Ausbildungskosten gering zu halten;

... und natürlich jede Menge Spaß!

Auch für dieses Jahr ist noch ein großes Konzert geplant. An diesem Abend bekommen die Zuhörer einen musikalischen Rückblick auf acht Jahrzehnte Orchestermusik präsentiert.