Akkordeon Orchester, 17. November 2001, Rehberghalle Roßdorf, 20 Uhr


teil eins

Lost - Verloren 1
von Hotze Jelsma
arr. Uwe Halm

Hürdensprünge 1
von Alfons Holzschuh

Farmers Lad 1
von Alfons Holzschuh

God Help The Outcast 2
von Alan Menken
arr. Wilhelm van Dungen

In Harmony With Friends 2
von Hans-Günther Kölz

American Pie 2
von Don McLean
arr. Robert Baas

Aus der Karl May-Suite 3
1. Old Shatterhand, 3. Winnetou
von Martin Böttcher
arr. Klaus Genlger

Jamaika Feel 3
von Wolfgang Kahl

Smoke on the Water 3 (Zugabe)
von Lord, Blackmore, Gillan, Paice, Glover
arr. Benny Belton


teil zwei

Morgenstimmung 4
aus der Peer Gynt-Suite Nr. 1
von Edvard Grieg
arr. Fritz Dobler

Fantasy 4
1. Take Off, 2. Easy Life, 3. Jamaica,
4. Fantasy, 5. Remember
von Wolfgang Russ-Plötz

Bohemian Rhapsody 4,5
von Freddie Mercury
arr. Hans-Günther Kölz

Tom Jones Greatest Hits 4,5
arr. Wolfgang Russ-Plötz

Tango Della Marquesa 4
von Heinz Ehme

La Mer 2,3,4
von Charles Trenet
arr. Heinz Ehme

Walzer Nr. 2 / The Second Waltz 2,3,4 (Zugabe)
aus der Suite Nr. 2 für Jazz-Orchester
von Dimitri Schostakowitsch
arr. Otto Eckelmann

I will survive 2,3,4 (Zugabe)
von Dino Fekaris, Freddie Perren

Dritte Zugabe 2,3,4 (Zugabe)
(Mission Impossible + Also sprach Zarathustra)
von Lalo Schifrin / Richard Strauss
arr. Uwe Halm